Wonach streben wir im Leben?
Was erwarten Männer und Frauen von der Liebe?
Was sind die größten Freundschaftsdienste?
Wie leben Singles? Und was macht Singles glücklich?
Wann wären Paare gerne wieder Singles?

Spannende Erkenntnisse und Antworten auf diese Fragen wurden in einer kürzlich veröffentlichten Studie dokumentiert und analysiert. Hierzu wurden über 10.000 deutschsprachige erwachsene Männer und Frauen befragt. Seien Sie gespannt auf die Ergebnisse aus der aktuellen Partnerschaftsstudie 2015.

Wonach streben wir im Leben?

Mit dieser Frage beschäftigte sich u.a. die Partnerschaftsstudie und wertete dazu 8.248 Antworten von erwachsenen Männern und Frauen aus.

Was halten Sie für sich selbst für besonders erstrebenswert?

war die Frage zur persönlichen Lebensweise.

Die favorisierten Antworten:
* eine glückliche Partnerschaft
* für die Familie da sein
* gute Freunde haben
* Spaß und Lebensgenuss

Eine glückliche Beziehung und die Familie stellen für Personen mit festem Partner die wichtigsten Lebensziele dar.

Singles streben weniger nach einer glücklichen Partnerschaft, ihnen sind gute Freundschaften und enge Beziehungen zu anderen Menschen wichtiger. Zudem setzen sich mehr Singles als Liierte mit Sinnfragen des Lebens auseinander.

Wonach streben wir im Leben? Mit dieser Frage beschäftigte sich u.a. die Partnerschaftsstudie und wertete dazu 8.248 Antworten von erwachsenen Männern und Frauen aus. Was halten Sie für sich selbst für besonders erstrebenswert? war die Frage zur persönlichen Lebensweise. Die favorisierten Antworten: * eine glückliche Partnerschaft * für die Familie da sein * gute Freunde haben * Spaß und Lebensgenuss Eine glückliche Beziehung und die Familie stellen für Personen mit festem Partner die wichtigsten Lebensziele dar. Singles streben weniger nach einer glücklichen Partnerschaft, ihnen sind gute Freundschaften und enge Beziehungen zu anderen Menschen wichtiger. Zudem setzen sich mehr Singles als Liierte mit Sinnfragen des Lebens auseinander.
Quelle: ElitePartner-Studie 2015 durchgeführt vom Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß Consulting GmbH; Angaben in Prozent

Was hätten Sie geantwortet?

Welches sind Ihre drei wichtigsten Werte nach denen Sie in Ihrem Leben streben?

Wenn Sie einmal an Partnerschaft und Liebe denken:
Was wünschen Sie sich bzw. was erwarten Sie für Ihr Leben?

Dies ist eine weitere Frage aus der Partnerschaftsstudie, die das Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß Consulting GmbH im Auftrag von ElitePartner durchgeführt hat.
Doch bevor Sie weiter lesen, vielleicht mögen Sie sich diese Frage zuerst für sich selbst beantworten?

Welches sind Ihre wichtigsten Erwartungen an das Leben, die Liebe, Ihre Partnerschaft?

Eine dauerhafte, verbindliche Liebe mit gegenseitiger Treue und Unterstützung, mit ausreichend Freiheiten, Inspiration, persönlicher Weiterentwicklung und intellektuellem Austausch. Das waren die Top-Antworten von mehr als 2.053 erwachsenen Männern und Frauen.

Falls das auch Ihre Wünsche sein sollten, sehen Sie anhand der sehr hohen prozentualen Verteilung in der Grafik, dass Sie damit nicht alleine sind. Vertrauen Sie darauf, dass es immer jemanden gibt, der die selben Sehnsüchte hat, wie Sie sie haben.

Möglicherweise haben Sie diesen Partner schon gefunden?
Und wenn noch nicht, dann scheint es statistisch gesehen, doch sehr viele Menschen mit sehr
ähnlichen Ansichten zu geben.

Was wir von der Liebe erwarten
Quelle: ElitePartner-Studie 2015 durchgeführt vom Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß Consulting GmbH; Angaben in Prozent

Ein weiteres spannendes Ergebnis aus der kürzlich veröffentlichten Partnerschaftsstudie 2015 gab es zu den größten Freundschaftsdiensten.
Eine Frage zu Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis:

Welche der folgenden Dinge haben Ihre Freunde/Bekannten in den letzten Jahren schon einmal für Sie getan?

Hierzu äußerten sich 8.084 Männer und Frauen.

Fazit: Die Deutschen können sich auf ihre Freunde verlassen.
Ob Unterstützung beim Umzug, Beratungen zu beruflichen oder privaten Entscheidungen oder Trösten bei Liebeskummer, Freunde sind füreinander da. Auch als Kuppler fungieren die Freunde zum Teil.

Welchen beeindruckenden Freundschaftsdienst haben Sie in den letzten Jahren erhalten? Oder sogar selbst gegeben?

Größte Freundschaftsdienste
Quelle: ElitePartner-Studie 2015 durchgeführt vom Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß Consulting GmbH; Angaben in Prozent

Sind Sie Single?
Wie leben Sie als Single?
Unterscheidet sich Ihr Singleleben stark von einem Leben mit festem Partner?

Über 8.053 Menschen gaben dazu folgende Antworten:

Wie leben Singles?

Quelle: ElitePartner-Studie 2015 durchgeführt vom Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß Consulting GmbH; Angaben in Prozent

Der Vergleich zeigt, dass die Aussagen hier und da doch recht nah beieinander liegen.

Dennoch lässt sich vermuten, dass Alleinstehende offener für Neues sind als Menschen mit festem Partner. Singles lernen häufiger neue Menschen kennen, sie widmen ihre Zeit stärker der eigenen Persönlichkeitsentwicklung, auch vermehrt mittels Coaching, Beratungen oder Therapie, sie beginnen ein neues Hobby, starten berufliche Weiterbildungsmaßnahmen und scheuen sich weniger vor einen Jobwechsel.

Und wie unterscheidet sich der Alltag?

Singles sehen seltener fern, treffen häufiger Freunde oder gehen aus, trinken weniger Alkohol und machen seltener Überstunden.
Überraschend: Singles kochen ebenso häufig für sich oder Freunde wie Personen mit Partner.

Die Sache mit dem „Daten“:
Jeder dritte Single hat mindestens einmal im Monat ein Date. Männer sind dabei aktiver als Frauen: 34 Prozent der Männer und 24 Prozent der Frauen haben pro Monat mindestens ein Date, jeder elfte Mann datet sogar mehrmals die Woche.

Was Singles glücklich macht

Genießen Sie Ihr Alleinsein?
Oder fällt es Ihnen schwer ohne einen Lebenspartner zurechtzukommen?

In der aktuellsten Partnerschafts-Studie wurden von über 3.080 Meinungen dazu folgende Ergebnisse heraus gearbeitet:

Unter 30 Jahren und mit über 60 Jahren sind Singles am glücklichsten.
Zwischen 30 und 40 sind Singles am missmutigsten:
Nur 39 Prozent bezeichnen ihr Leben jetzt als glücklich. Mehr als jeder fünfte Single ist in diesem Lebensabschnitt sogar unglücklich.

Singlefrauen zwischen 40 und 50 sind besonders glücklich. Sie sind beruflich und gesellschaftlich etabliert und jenseits der Familiengründung. Somit gelingt es vielen, unabhängig von einem Partner zufrieden zu leben. Geborgenheit beziehen sie aus engen Freundschaften.
Diese Verbundenheit vermissen Singlemänner oft. Zudem kollidiert Single-Sein in der Lebensmitte stärker mit dem männlichen Selbstbild. Sie empfinden es eher als Schwäche und leiden stärker unter Einsamkeit.

Glückliche Singles sind sozial aktiver.
Ob beim Kennenlernen neuer Freunde oder Bekannte, das Meistern von beruflichen Herausforderungen oder das Erreichen von Karrierezielen, hierbei zeigen glückliche Singles deutlich mehr Initiative. (Siehe Grafik 1)
Dass Singles, die eher unglücklich sind, nach einer glücklichen Partnerschaft streben und sich mit Sinnfragen des Lebens auseinander setzen, zeigt sich in der Grafik 2.
Mehr als jeder 10. holt sich dabei sogar Unterstützung durch Coaching, Beratung oder Therapie. (Grafik 1)

Quelle: ElitePartner-Studie 2015 durchgeführt vom Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß Consulting GmbH; Angaben in Prozent

Wann wären Paare gern wieder Singles?

Hand aufs Herz: Gibt es Situationen oder Momente in Ihrer Partnerschaft, in denen Sie sich wünschen, wieder ohne feste Beziehung, also Single zu sein?
Schauen Sie sich das Ergebnis hat, in welchen Situationen über 5.567 Liierte gerne wieder solo wären.

Wann Paare gerne wieder Single wären

Quelle: ElitePartner-Studie 2015 durchgeführt vom Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß Consulting GmbH; Angaben in Prozent

Das sollen genug unterhaltende Fakten aus der Partnerschaftsstudie 2015 sein.

Was war am interessantesten für Sie?
Welche Aussagen kommen Ihren Empfindungen am nächsten? Und welche davon weniger?

Nehmen Sie einzelne Themen davon doch einfach in Ihre nächste „gesellige Runde“ mit oder tauschen Sie sich mit Ihrer Partnerin/Ihrem Partner dazu aus.